Rollenförderer

sciprotec Rollenförderer transportieren Stückgüter von der Größe einer Streichholzschachtel bis zu sechs Meter langen und 20 Tonnen schweren Aluminiumblöcken. Hierzu gibt es eine Vielzahl von Standardlösungen, die auf das entsprechende Gut angepasst werden. Besondere Bedeutung kommt hierbei der Verkettung der einzelnen Förderaufgaben (Sektionen) zu.

Unsere Leistungen:

  • Auslegung, Konstruktion und Fertigung einzelner Förderer bis hin zur kompletten Anlage
  • Erstellung von Logistikkonzepten
  • Steuerung des Ablaufes
  • Integration in den bestehenden Materialfluss

Ausführungen:

  • manuell angetrieben
  • motorisch angetrieben
  • angetriebene Staurollenförderer (Staudruck ca. 5 – 7 % des Fördergutgewichtes, mit einstellbarer Rutschkupplung)
  • angetriebene Freilaufrollenbahnen
  • mit Stopper oder Vereinzelung
  • Rollenförderer auf Hub- und Drehstationen
  • Hubtransfer-Rollenförderer zum Ausschleusen aus Kettenförderern
  • ausgeführt als klappbare Durchgangsstücke
  • mit integrierter Waage
  • mit umlaufendem Eingriffschutz
  • Zentrierstation
  • Untergestell nach Wunsch bzw. örtlichen Gegebenheiten
  • In der Verkettung wahlweise angetrieben umschlingend oder tangential

Rollen-Materialien:

  • Kunststoff
  • Stahl
  • Edelstahl

Vielseitiger Einsatz durch verschiedene Werkstoffe:

  • Stahl lackiert (nach RAL)
  • Stahl verzinkt
  • Edelstahl