Homogenisierungsofen für Rundbarren / Pressbolzen

Präzision in XXL für die Luftfahrt

Bei einer Aluminium-Gießerei in Hannover hat die sciprotec ipe GmbH eine neue Ofenanlage zur Homogenisierung von Aluminium-Rundbarren in Betrieb genommen. Das Besondere: trotz der enormen Größe des Ofens werden die Forderungen der Luftfahrtindustrie SAE AMS 2750 E der Ofenklasse 1 genaustens eingehalten.

Der Homogenisierungs-Herdwagenofen für bis zu 65 Tonnen große Ofenladungen ist zur Erzeugung vergossener Luftfahrtwerkstoffe mit präziser und nachweisbarer Wärmebehandlung gemäß der Luft- und Raumfahrtnorm SAE AMS 2750 E (Aerospace Material Specifications) entwickelt worden.

Um Ladungen dieser Größe gleichmäßig und präzise aufheizen zu können (± 3 °C), wurde ein Heizsystem mit 24 Gasbrennern in 8 Regelzonen installiert, das durch einen speziellen Regelalgorithmus gesteuert wird. In jeder Regelzone wird ein Regelsensor und ein Lastsensor aufgezeichnet. Dafür wurde ein kalibrierbares Kontaktelement entwickelt, das in der Lage ist verschiedenste Stückgutgrößen zu messen.

Die kalibrierbaren Messsensoren sind mit einer Datenhaltung der Kalibrierzyklen in der Ofensteuerung hinterlegt. Dadurch wird eine rechtzeitige Kalibrierung der Sensoren in den geforderten Intervallen der AMS 2750 E unterstützt. Auch die verlangten TUS- und SAT-Prüfungsintervalle (TUS = Temperature Uniformity Surveys, SAT = System Accuracy Tests) werden dem Ofenbetreiber durch die integrierte Terminverwaltung rechtzeitig angezeigt. Hierdurch wird ein dauerhafter, normgerechter Betrieb der Anlage mit hoher Verfügbarkeit garantiert.

Je nach Anforderung kann die integrierte Kühleinrichtung mit bis zu 170.000 m³ Kühlluft pro Stunde eine Sturzkühlung durchführen oder aber bei bestimmten Legierungen eine geführte Abkühlungsrampe fahren. Die Kühlluft wird hierbei von außerhalb der Werkshalle über einen externen Kühltunnel in den Ofen eingeleitet und über das Abluftsystem wieder ins Freie geführt, so dass die Temperatur- und Druckverhältnisse in der Halle weitgehend unbeeinflusst bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.